Aktuelles


Die grüne Lüge - Lesung mit Kathrin Hartmann
29.5., 18 Uhr, Universität Hamburg Von Melle Park 9

„Die grüne Lüge“  – Lesung von und mit Kathrin Hartmann, Verlagsgruppe Random House, Bertelsmann

In ihrem Buch „Die grüne Lüge“ kritisiert Kathrin Hartmann Konzerne und Politik und fordert Gesetze für Unternehmen. Die Autorin beschreibt die „Weltrettung“ als profitables Geschäftsmodell und legt ethisch fragwürdige Zustände offen.  Greenwashing, also das Bemühen einiger Global Player, ihr wenig nachhaltiges Kerngeschäft hinter Öko- und Sozialversprechen zu verstecken, sei erfolgreicher denn je. Aber jenseits der „grünen Scheinwelt“, wie die Autorin sie nennt,  schreite die Zerstörung rapide fort.

Laut dem Global Foodprint Network lebt die Weltbevölkerung derzeit so, als hätte sie 1,6 Erden zur Verfügung. Auf Länder wie Deutschland übertragen, bräuchte es 3,1 Erden, um den „Bedarf“ zu decken. Die Artenvielfalt nimmt ab, Wälder schwinden, Böden degradieren, Emissionen steigen und der Hunger wächst. Alle wüssten das. Im Prinzip. Trotzdem halte Greenwashing jedweder Aufklärung stand, so die Autorin.

Gehen Sie mit Frau Hartmann auf Entdeckungsreise und lernen Sie mehr über die vermeintliche Rettung der Welt durch die Global Player.


http://www.fairtradestadt-hamburg.de/termin/faires-eimsbuettel-die-gruene-luege-lesung-mit-autorin-kathrin-hartmann/

Spende erwünscht!

Veranstalter*innen:
Fair Trade Stadt Hamburg und AZ3W + Frauenwerk der Nordkirche im Rahmen des FAIREN EIMSBÜTTEL, Kirchlicher Entwicklungsdienst der Nordkirche, KED


Sichtbarkeit von Frauen in der Sprache erwünscht.
Urteil des BGH vom 13. März 2018.

In Sparkassenformularen darf weiterhin nur die männliche Anredeform benutzt werden. Das Frauenwerk der Nordkirche sieht darin wie der Landesfrauenrat Hamburg einen Verstoß gegen unser Grundgesetz Art. 3
Pressemitteilung des Landesfrauenrates Hamburg


Wirksamer Klimaschutz nur mit Gender?
Zu den Beziehungen zwischen Konsumverhalten, Klimaschutz und Geschlechterverhältnissen
MI, 30. Mai, 16 - 20 Uhr, Atelierhaus im Anscharpark in Kiel

  Hier finden Sie nähere Informationen!

Klimaschutz und Gender


Alle Achtung, erste Sahne, unbezahlbar!
Aktiv im Frauenwerk und gut vernetzt in der Nordkirche
SA, 2. Juni, 11 - 17 Uhr, Hamburg

Profitieren Sie von guten Ideen der anderen, knüpfen Sie Kontakte für ein tragendes Netzwerk, stärken Sie sich durch spirituelle Impulse und blicken Sie aus anderer Perspektive auf Ihr Ehrenamt. Mehr Informationen finden Sie hier.


25 Jahre Stärke durch Vielfalt
FR 15. Juni 2018, 12 – 17 Uhr FRIEDA 23 in Rostock

Der Landesfrauenrat in Mecklenburg Vorpommern wird 25 Jahre alt und das wird gefeiert!

Mit Vorträgen und Workshops zu Black Feminism, Grundeinkommen, Kunst, Bodylove und vielem mehr beim Geburtstagsforum am 15. Juni. Ein Nachmittag zum Diskutieren, Ideenfinden und Gestalten, damit aus der Vision von Geschlechtergerechtigkeit eine gelebte Wirklichkeit wird.

Beim Poetry Slam am Abend, ergreifen Frauen das Wort und lassen Feminismus laut werden - tiefsinnig, lustig, poetisch und voller Inspiration.

Das ganze Jahr über haben die Mitgliedsverbände schon verschiedene Aktionen und Veranstaltungen organisiert, das Frauenwerk der Nordkirche ist über die Vorstandsarbeit der Referentin Flora Mennicken mit dabei.

Sie wollen dabei sein? Mehr Infos und die Anmeldung zum Forum gibt es unter: http://25lfr.blogsport.eu/

Flyer Forum 25 Jahre LFR

25 Jahre LFR_Hoch


Faircademy Mode und Menschenrechte
Werde Expert*in im Thema Fashion & Human Rights
5 Module an 5 Wochenenden im Zeitraum von 21. September 2018 bis 24. Mai 2019 in Berlin, Neumünster, Erfurt, Görlitz und Schwerin

Biographiearbeit
Einführung und Vorausschau
FR, 28. September, 14.30 - 18 Uhr, Kiel

Das Jahresprogramm 2018

Titel Programm 2018

Stöberen Sie, es ist bestimmt eine Veranstaltung oder eine Reise für Sie dabei! Bestellen Sie das Programm unter 0431 55 779 121 oder Leitungssekretariat@frauenwerk.nordkirche.de
Das Jahresprogramm 2018




Feminismus ohne kulturelle Grenzen?
Podiumsdiskussion zum Internationalen Weltfrauentag

Foto: Yvonne Nadler
© Yvonne Nadler

Einen Artikel zum Podiumsgespräch finden Sie hier.


Sonderpreis für zwei Chroniken zusammen: 15 €

Chronik Mecklenburgische LandeskircheAstrid Utpatel-Hartwig
Die Evangelische Frauenhilfe in der
Mecklenburgischen Landeskirche
Eine Chronik erinnerter Geschichte aus fünf Jahrzehnten
10 €


Chronik Pommersche LandeskircheAstrid Utpatel-Hartwig
Die Evangelische Frauenhilfe in der Pommerschen Kirche
Eine Chronik erinnerter Geschichte aus zwei Jahrzenten
10 €
Bestellungen bitte an mecklenburg-vorpommern@frauenwerk.nordkirche.de


Morgenandachten zum Weltgebetstag
Julia Lersch zum "Weltgebetstag aus Surinam"
Vom 12. – 17. Februar, 7:50 Uhr auf NDR-Kultur und um 5:55 auf NDR-Info
Die Morgenandachten sind als Manuskript ausdruckbar.


Das Frauenwerk der Nordkirche fordert die Streichung des § 219a

Die Innovative Nr. 33

inno 33

Stifte machen Mädchen stark

Denken sie neu!

Gut 70.000 Besucher_innen

Rad-Pilgertour

Trauerbewältigung

Politisches Abendgebet



Wir senden Ihnen gerne die Printausgabe zu Fon 0431 55 779 107 oder gremien@frauenwerk.nordkirche.de

Innovative 33

Ev. Frauen zur Diskussion um das muslimische Kopftuch
Religionsfreiheit und Religionsfrieden stärken

Stellungnahme der EFiD zur Diskussion um das muslimische Kopftuch

Kommentar zur Diskussion um das muslimische Kopftuch


Beitrag im NDR-Nordmagazin zur Ausstellung „Frauen schreiben Reformationsgeschichte“

Zum Beitrag geht es hier!


Neue Frauendelegiertenkonferenz, neuer Vorstand
Vorstand mit Rechte

Artikel Evangelische Zeitung



v.l. Elke Wrage, Mary Herbst, Hilde Credo



News

Jahresthema 2018 - 2019 der Frauenarbeit in der Nordkirche

Postkarte Jahresthema

Plakate in A4, A3 und A2 gibt es kostenlos - ebenso zum ersten Mal ein Puzzle!
10 Postkarten kosten 2 €.
Zu bestellen unter 0431 55 779 100 oder info@
frauenwerk.nordkirche.de

Kontakt

0431 / 55 779 100
info@frauenwerk.nordkirche.de

 



Navigation