Aktuelles


Susanne Sengstock leitet das Frauenwerk der Nordkirche
„Kirchliche Frauenarbeit hat wichtige Brückenfunktion“

Susanne Sengstock, bisher unsere stellvertretende Leiterin, hat zum 1.2.2019 die Leitung des Frauenwerks der Nordkirche übernommen. Die 48-Jährige gehört bereits seit 2012 als Referentin für Feministische Theologie zum Team des Frauenwerks und leitete zudem das Fernstudium „Theologie geschlechterbewusst“.

Weiterlesen

Susanne Sengstock


Valentinstag: Solidarität bekunden!
Am 14. Februar zeigt die Kampagne „Donnerstags in Schwarz“ Profil


Mit der Kampagne „Thursdays in black - Donnerstags in Schwarz“ beteiligt sich das Frauenwerk der Nordkirche an der globalen Bewegung im Kampf gegen Gewalt an Frauen.

Diese entstand ursprünglich aus der Dekade der Kirchen in Solidarität mit den Frauen (1988 –1998) des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), in der Berichte von Vergewaltigung als Kriegswaffe, geschlechtsbezogener Ungerechtigkeit, Misshandlung, Gewalt und von vielen Tragödien, die aus solcher Gewalt entstehen, ersichtlich wurden. Im vergangenen Jahr hat der ÖRK diese Idee wieder aufgegriffen. Die Kampagne ist einfach, aber tiefgründig: Immer donnerstags bleibt die Kleidung schwarz.

Anlässlich des Valentinstags, der 2019 auf einen Donnerstag fällt, ruft der ÖKR zu einer außergewöhnlichen Form der Beteiligung auf – mit einem besonderen Profilbild, das hier heruntergeladen werden kann. Dazu heißt es: „Der ÖRK ist sich bewusst, dass der Valentinstag ein Tag ist, an dem die Liebe gefeiert wird. Doch geht ‚Liebe‘ für viel zu viele Menschen mit Missbrauch und Gewalt einher.“


Donnerstags in Schwarz


Hoffnung auf gemeinsames Abendmahl
Ökumenischer Aufruf zum Weltgebetstag 2019
Elf Mitgliedsorganisationen aus verschiedenen christlichen Konfessionen laden gemeinsam ein zum Weltgebetstag am 1. März 2019 und beten für die eucharistische Tisch-Gemeinschaft.

Stein. Der Weltgebetstag ist die weltweit größte Basis-Bewegung christlicher
Frauen. Seit Jahrzehnten verbindet sie auch in Deutschland Christinnen und Christen
unterschiedlicher Konfessionen in Gebet und Handeln für Frieden, Gerechtigkeit und
Frauenrechte. Elf Mitgliedsorganisationen des Deutschen Weltgebetstagskomitees laden
zur Teilnahme an den vielen dezentralen Gottesdiensten zum Weltgebetstag 2019 am      1. März 2019 ein. Ihr ökumenischer Aufruf ist auch ein eindrücklicher Appell für ein
gemeinsames Abendmahl aller Konfessionen.

Weiterlesen


Tagung in Ratzeburg

Die Frauendelegiertenkonferenz der Nordkirche hat sich bei ihrer dreitägigen Tagung in Ratzeburg vom 1. bis zum 3. Februar 2019 mit dem Thema „Partizipation und Ehrenamt“ befasst. Dazu gehörte auch ein Besuch von Bischöfin Kirsten Fehrs. Sie stellte sich in einem rund zweistündigen Gespräch den Fragen und Anregungen der mehr als 40 Delegierten aus Kirchenkreisen, Gemeinden und verschiedenen Arbeitsbereichen. Neben Informationen aus dem Frauenwerk der Nordkirche und den Frauenwerken der Kirchenkreise stand auch ein Vortrag über den Freiburger Verein „Amica“ auf der Tagesordnung. Deren Nahost-Expertin Dagmar Ihlau berichtete von aktuellen Projekten im Libanon, Bosnien und Ukraine, die durch eine inzwischen fast 25-jährige Partnerschaft von der Frauenarbeit in der Nordkirche unterstützt wird.

Vorstand mit Bischöfin

Bischöfin Kirsten Fehrs (2.v.l.) mit dem Vorstand der Frauendelegiertenkonferenz Hilde Credo, Elke Wrage und Mary Herbst. (Foto: I.Pohl)

FDK Hände

Arbeit im Workshop zum Thema Ehrenamt und Partizipation (Foto: H.Credo)

 

FDK Amica

Dagmar Ihlau (AMICA e.V.) informiert während der Tagung über aktuelle Projekte. (Foto: I.Pohl)


Das neue Jahresprogramm ist da!
2019: Seminare, Reisen und viel mehr!

Endlich ist es da – das neue Jahresprogramm vom Frauenwerk der Nordkirche! 

Darin finden Sie eine Fülle an Angeboten: interessante Seminare, Tageswerkstätten, tolle Reisen von Frauen Reisen Hin und weg sowie erholsame Auszeiten. Viel Spaß beim Stöbern!
Wenn Sie uns noch nicht kennen und an unserem Programm interessiert sind, schreiben Sie uns gern eine email an info@frauenwerk.nordkirche.de oder rufen Sie uns an: 0431/55779-100. Gern senden wir Ihnen dann Ihr persönliches Exemplar.

Frauenwerk Jahresprogramm 2019


Kampagne "Thursdays in Black"

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November beteiligt sich das Frauenwerk der Nordkirche an der Aktion „Thursdays in Black“. Diese Kampagne ist einfach, aber tiefgründig: Am Donnerstag ist die Kleidung schwarz. Ein Anstecker oder Button zeigt, dass die Trägerin Teil einer globalen Bewegung ist. Diese lehnt sich gegen Haltungen und Handlungen auf, die Vergewaltigung und Gewalt dulden und zollt Frauen Respekt, die Ungerechtigkeit und Gewalt die Stirn bieten.

 Mehr lesen  Tag gegen Gewalt

Banner Fassade

Pressetext 2018 zur Aktion "Gewalt kommt nicht in die Tüte!"



News

Jahresthema 2018 - 2019 der Frauenarbeit in der Nordkirche

Postkarte JahresthemaHier geht es zur Website:
www.morgen-war-alles-gut.de

Plakate in A4, A3 und A2 gibt es kostenlos - ebenso zum ersten Mal ein Puzzle! 10 Postkarten kosten 2 €.
Zu bestellen unter 0431 55 779 100 oder info@
frauenwerk.nordkirche.de

Kontakt

0431 / 55 779 100
info@frauenwerk.nordkirche.de

 



Navigation