Aktuelles


Radioandachten von Susanne Sengstock
Vom 9.-14. Dezember auf NDR Info und NDR Kultur

In der nächsten Woche ist Susanne Sengstock zuständig für die Morgenandachten auf NDR.

Sie ist darin dem Frieden auf der Spur - ist doch die Adventszeit traditionell die Vorbereitungszeit auf das große Fest des Friedens, auf Weihnachten.

Hören Sie, was Putzen, Kläranlagen und peinliches Fragen mit Frieden zu tun haben, wie Familiensünden beendet werden können und erfahren Sie, welches Straßentheater Jesus vor 2.000 Jahren aufführte und wie die Autorin ihre Lieblingsseligpreisung versteht.

Sendetermine: NDR Info: 5:55 Uhr, NDR Kultur: 7:50 Uhr


Innovative 34
Das neue Heft ist da!

Unsere neue Innovative ist da! Nach längerer Pause freuen wir uns, dass wir auch in der inzwischen 34. Ausgabe über wichtige und spannende Themen berichten können und Sie hier viele Infos über die Evangelische Frauenarbeit, politische Entwicklungen unserer Zeit und  Kampagnen finden. Wie immer gibt es die "Inno" auch als PDF zum Abruf - zum Beispiel hier.  Innovative 34

Wir sind gespannt auf Ihre Meinung und Ihre Kommentare. Es interessiert uns auch, ob Sie die gedruckte Ausgabe schätzen oder ob Sie lieber digital versorgt werden möchten. Schreiben Sie uns gern unter info@frauenwerk.nordkirche.de. Schon jetzt vielen Dank!


Antisemitismus ist kompliziert - Jüdische Lebenswelten heute
Letzter Abend der Veranstaltungsreihe "Wie offen ist unsere Gesellschaft?"

Offene Gesellschaft Antisemitismus

Am letzten Abend unserer Reihe „Wie offen ist unsere Gesellschaft? Lebensrealitäten von Menschen in unserer Stadt" machte Referentin Laura Cazés von der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland aus Frankfurt/Main deutlich, dass jüdisches Leben keineswegs zur Normalität in Deutschland gehört.

Mehr lesen Offene Gesellschaft - Antisemitismus


25. November: Tag gegen Gewalt an Frauen
Mitmachen - laut werden - sichtbar sein!

Seit 1981 gibt es den Gedenktag, der offiziell Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen heißt. Hintergrund ist die Ermordung der drei Schwestern Mirabal, die am 25. November 1960 in der Dominikanischen Republik vom militärischen Geheimdienst getötet wurden. Und in diesem Jahr heißt es unter anderem dazu: #schweigenbrechen!

2019_Tag_gegen_Gewalt_Hilfetelefon

Mehr Infos zum Hilfetelefon, der diesjährigen Aktion "Gewalt kommt nicht in die Tüte" und zu anderen Aktionen hier 2019 Tag gegen Gewalt.

Zur Kampagne #schweigenbrechen

Termin in Hamburg:

"Gewalt gegen Frauen* ist politisch! #Keine*Mehr! Mit dieser Forderung startet das Bündnis Feministischer Aufruf Hamburg am 25.11.  um 17 Uhr eine Demonstration in Altona. Treffpunkt Altonaer Bahnhof, Neue große Bergstraße


Vorstand der Frauendelegiertenkonferenz der Nordkirche: Empörung über Flensburger Klinikum

Für den Vorstand der Frauendelegiertenkonferenz ist es nicht akzeptabel, dass im neuen ökumenischen Krankenhaus in Flensburg keine Schwangerschaftsabbrüche vorgenommen werden sollen.

Eine Stellungnahme finden Sie hier als PDF: Stellungnahme zum künftigen Malteser-DIAKO-Klinikum Flensburg


Das Frauenwerk der Nordkirche sucht eine Referentin für gesellschaftspolitische Fragen aus Frauen*sicht

Für eine Elternzeitvertretung in Rostock suchen wir eine kompetente, engagierte Frau*. Hier geht es zur Stellenausschreibung.


Steh auf und geh! Weltgebetstag am 6. März 2020
WGT-Titelbild von Künstlerin Nonny Mathe aus Simbabwe


Am 6. März 2020 feiern wir in vielen Ländern den Weltgebetstag der Frauen! Bis dahin dauert es noch etwas - heute sind es noch genau 277 Tage -, aber schon jetzt bereiten Frauen auf der ganzen Welt Treffen, Werkstätten und Gottesdienste vor. Diese stehen im nächsten Jahr unter dem Motto „Steh auf und geh!“ Das WGT-Titelbild kommt wie immer aus dem Land, in dem auch die Gottesdienstordnung entsteht. Für 2020 hat es die Künstlerin Nonny Mathe aus Bulawayo, Simbabwe gestaltet. Lesen Sie hier mehr.

Weltgebetstag 2020


Seminare, Reisen und viel mehr - Ausblick 2020
Unser neues Jahresprogramm ist da!


Jahresprogamm 2020

In den nächsten Tagen kommt es direkt in Ihren Briefkasten, es liegt auch zum Mitnehmen in Gemeindebüros, Frauenwerken, Tagungshäusern etc aus.

Neben vielen spannenden und interessanten Veranstaltungen und Seminare sind auch wieder tolle Reisen geplant. 


Vorab ein Hinweis auf eine schöne Tour im Winter, die jetzt gebucht werden kann:

Winter- und Wanderfreundinnen

Sportliche und entspannte Tage im traumhaften Allgäu

15. - 22. Februar 2020

Kristallklare Luft, weiße Berge, schöne Hütten! Das ist Winterglück. Erleben Sie das winterliche Allgäu beim Langlaufski oder Wandern. Bezaubernd und romantische Loipen und Winterwanderwege bringen Sie in die stille und idyllische Berglandschaft. Genießen Sie es, wenn der Schnee fast jedes Geräusch verschluckt. Der Tag im Schnee wird so leicht zu einem unvergesslichen Urlaubserlebnis. Sie wohnen in traumhafter Lage 934m hoch an der Sonnenseite des Rottachsees. Das Christliche Gästehaus „AllgäuWeite“ liegt in Sulzberg-Moosbach unweit von Kempten. Es verfügt über 73 Zimmer, eine Cafeteria, eine Kapelle sowie einen Stille-Raum, außerdem eine Entspannungs-Oase mit Sauna, Sandwärmeliege, Kneippbecken und Fintessgeräten.  Die Natur genießen, Stille erleben, durchatmen, den Tag aktiv gestalten -  ein Aufenthalt für Leib, Seele und Geist.


Anmeldung und Infos unter 0431 55779 111 oder frauenreisen@frauenwerk.nordkirche.de


Neu im Team
Katja Hose ist Referentin für Feministische Theologie & Spiritualität

Katja Hose (rechts) und Susanne Sengstock

Seit dem 15.September 2019 ist Katja Hose neu bei uns im Frauenwerk der Nordkirche. Eigentlich ist sie aber eine alte Bekannte: Die Pastorin war Referentin im Frauenwerk des Kirchenkreises Dithmarschen, so dass es natürlich schon vorher viele Begegnungen, Austausch und Zusammenarbeit gab.Wir freuen uns über unsere neue Kollegin!

Mehr lesen Neu im Team  





Box 1

Jahresthema 2018 - 2019 der Frauenarbeit in der Nordkirche

Postkarte Jahresthema

Hier geht es zur Website:

www.morgen-war-alles-gut.de

Plakate in A4, A3 und A2 gibt es kostenlos - ebenso zum ersten Mal ein Puzzle! 10 Postkarten kosten 2 €.
Zu bestellen unter 0431 55 779 100 oder info@
frauenwerk.nordkirche.de

Kontakt

0431 / 55 779 100
info@frauenwerk.nordkirche.de

 



Navigation