Feministische Ethik + Konsumethik

Frauenwerk Feministische Ethik + Konsumethik

Wir setzen uns dafür ein, dass Erfahrungen und Sichtweisen von Frauen in die Gestaltung von Gesellschaft stärker einbezogen werden. Mit unserem feministisch-christlichen Selbstverständnis beteiligen wir uns am ethischen Diskurs und reflektieren moralisches Verhalten und Verantwortung, z.B. als BürgerIn, UnternehmerIn oder KonsumentIn. Werte und Normen, Regeln, die über die Verteilung von natürlichen Ressourcen und die finanziellen Mittel in Deutschland und der Welt entscheiden, und die das Geschlechterverhältnis und die Gesellschaft bestimmen, sollen offen gelegt und neu verhandelt werden.

Unsere Schwerpunkte sind:

Wir führen zu diesem Themen Veranstaltungen durch und halten Vorträge.
Seminare zu Feministischer Theologie finden Sie hier

In der AG Feministische Arbeitsethik beschäftigen wir uns mit feministischer Theorie, sowie mit konkreten Vorschlägen von Frauen zur Neugestaltung und Bewertung von Arbeit.

Weitere Informationen gibt


News

Wanderausstellung
" ... von gar nicht abschätzbarer Bedeutung" - Frauen schreiben Reformationsgeschichte

16. Sept. - 5. Nov., Dom St. Nikolai Greifswald
MO - SA 10 - 18 Uhr
SO 11.30 - 12.30 Uhr und 15 - 18  Uhr

Den farbigen Katalog zur Ausstellung mit zahlreichen Abbildungen (15 €), das Reformatorinnen Quartett (7 €), und die Arbeitsmaterialien (5 €) erhalten Sie unter Fon 0431 55 779 107 oder versand@frauenwerk.

nordkirche.de

"Leseprobe Katalog"

Kontakt

Waltraud Waidelich
0431 / 55 779 126

waltraud.waidelich@frauenwerk.nordkirche.de



Navigation