Frauen + Reformation

Katalog" ... von gar nicht abschätzbarer Bedeutung" Frauen schreiben Reformationsgeschichte - eine Wanderausstellung des Frauenwerkes der Nordkirche in Kooperation mit der Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek.

2017 wird über Deutschlands Grenzen hinaus das Reformationsjubiläum gefeiert. Auch das Frauenwerk der Nordkirche gedenkt der Reformation und ihrer Folgen: In einer Wanderausstellung, stellen wir Frauen in den Mittelpunkt, die in den 500 Jahren seit der Reformation aus ihrem christlichen Glauben heraus  Impulse gesetzt  und Kirchen- und Gesellschaftsgeschichte gestaltet haben.

Vorgestellt werden knapp 20 Frauen aus dem Gebiet der heutigen Nordkirche: Frauen, die sich für den Protestantismus eingesetzt haben,  Diakoniegründerinnen,  Mäzeninnen, Theologinnen, die erste Pastorin Deutschlands, Ehrenamtlerinnen in der politischen Kampagnenarbeit – um nur einige zu nennen.

Die Ausstellung wird bis Ende 2017 in allen Kirchenkreisen der Nordkirche (Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern) gezeigt.

Flyer zur Ausstellung


Zur Ausstellung "... von gar nicht abschätzbarer Bedeutung" gibt es einen Katalog sowie Arbeitsmaterialien und ein Quartett.

Katalogtitel Arbeitsmaterialien Reformatorinnen Quartett
Katalog
200 S,. 130 Abbildungen, farbig, 15 €
Bestellung
Arbeitsmaterialien
für die Arbeit mit Gruppen, für Veranstaltungen und Gottesdienste 60 S., 5 €
Bestellung
Das Reformatorinnen Quartett
7 €,
ab 5 Ex. 6,50 €
Bestellung

500 Jahre gelebte Reformation - 500 Gäste haben mitgefeiert.
Ausstellungseröffnung am 2. Februar 2016 im Landeshaus Kiel
Zur Fotogalerie

© Martin Krok, Kiel

O-Töne und Reden zur Ausstellungseröffnung
Schirmherrin Bischöfin i.R. Maria Jepsen
Ulrike Koertge
Dr. Andreas Tietze
Bischof Gothart Magaard
Landtagspräsident Klaus Schlie
Hanna Strack

Weitere Presseberichte

Kontakt          Kerstin Klein

Kerstin Klein
Dipl.-Kulturwirtin
Aussstellungsprojekt "Frauen und Reformation"
Gartenstraße 20
24103 Kiel
Fon 0431 55 779 106
Fax 0431 55 779 150
Kerstin.Klein@frauenwerk.nordkirche.de

Das Ausstellungsprojekt wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Arbeitsstelle Reformationsjubiläum 2017 Nordkirche.

Martin LutherLogo Reformation


News

Wanderausstellung
" ... von gar nicht abschätzbarer Bedeutung" - Frauen schreiben Reformationsgeschichte
19. März - 17. April, Heimatmuseum Preetz, DI - SA 15 - 17 Uhr sowie nach Vereinbarung

Weitere Ausstellungsorte
finden Sie im Flyer zur Wanderausstellung.

Den farbigen Katalog zur Ausstellung mit zahlreichen Abbildungen (15 €), das Reformatorinnen Quartett (7 €), und die Arbeitsmaterialien (5 €) erhalten Sie unter Fon 0431 55 779 107 oder versand@frauenwerk.
nordkirche.de

"Leseprobe Katalog"

Kontakt

Kerstin Klein
0431 / 55 779 106
kerstin.klein@frauenwerk.nordkirche.de



Navigation