AMICA e.V.

Frauenwerk Frauensolidarität - AMICA

Aus Entsetzen über die Gräuel im Krieg in Bosnien-Herzegowina wurde AMICA e.V. 1993 gegründet. Nach kurzer Zeit entstand aus der anfänglichen Nothilfe in Tuzla ein Modellprojekt für psychosoziale Arbeit in Kriegs- und Krisensituationen. Heute arbeitet AMICA e.V. in Bosnien-Herzegowina, dem Kosovo, in Palästina und Tschetschenien.

AMICA setzt sich dafür ein, dass auch in Kriegs- und Krisengebieten Frauen das Selbstbewusstsein, die Kraft und die Möglichkeit haben,

Frauenwerk Flüchtlingslager - AMICA Frauenwerk Flüchtlingslager - AMICA

AMICA unterstützt Frauen in Krisen-, Kriegs- und Nachkriegsregionen, ihre schwierige Lebenssituation zu meistern, für ihre psychische und physische Gesundheit zu sorgen und wirtschaftlich unabhängig zu sein:

Das Frauenwerk  der Norddkirche hat AMICA von Anfang an unterstützt – sei es mit konkreten Hilfsaktionen wie dem Packen von Pflegerucksäcken wie auch mit finanziellen Mitteln (Spendenaktionen/ Kollekten). Für die AMICA-Mitarbeiterinnen „sind die nordelbischen Frauen eine unverzichtbare verlässliche Unterstützung. Ihre Anteilnahme sorgt dafür, dass das Schicksal der Frauen in den Kriegsgebieten ‚von gestern’ nicht vergessen wird. Ihre tätige Hilfe trägt maßgeblich dazu bei, die Fortführung der Projekte zu sichern.“

Kontakt / Information
Ute Morgenroth
Koordinatorin der nordelbischen Arbeit für AMICA
Ev. Frauenwerk Flensburg
Fon 0461 - 139 01
frauenwerk-flens@gmx.de

Spenden

Stichwort: AMICA

AMICA e.V.

Weitere Informationen finden Sie auch direkt unter www.amica-ev.org


News

Das Programm 2018 ist da!

Titel Programm 2018

Stöbern Sie, es ist bestimmt eine Veranstaltung oder eine Reise für Sie dabei!
Bestellen Sie das Programm unter 0431 55 779 100

Das Jahresprogramm 2018

Kontakt

Ute Morgenroth
Fon 0461 - 139 01
frauenwerk-flens@gmx.de



Navigation