Aktuelles


Andachten "Reformatorische Frauen"

Diese Woche hören Sie im NDR Andachten von Susanne Sengstock zu Reformatorischen Frauen, MO - SA um 7.50 Uhr auf NDR-Kultur, um 5.55 Uhr auf NDR-Info.
Mehr finden Sie hier


Wir stellen Ihnen die Reformatorinnen unserer Ausstellung vor
Diese Woche: Bertha Keyser

Bertha Keyser


Schriftzug klein

Im Volksmund wird Bertha Keyser der „Engel von St. Pauli“ genannt. Das hat mich neugierig gemacht. Wie muss eine Frau gewirkt und gehandelt haben, dass sie zu so einem Titel kommt? Was hat ihre Straßenmission und Armenspeisungen in den Armenvierteln Nürnbergs, Stuttgarts und Hamburgs so besonders gemacht?

Mehr über Bertha Keyser
Weiteres zu unserem Ausstellungsprojekt zum Reformationsjubiläum erfahren Sie hier


Gender-Trouble im Web 2.0
Chancen und Risiken des Internets aus feministischer Sicht
DI, 26. September, 18 - 21 Uhr, Hamburg

Dorothee-Sölle und die politische Theologie in der evangelikalen Kritik - Entwicklungen bis heute
Vortrag und Gespräch mit PD Dr. Gisa Bauer
DO, 12. Oktober, 19 Uhr, Dorothee-Sölle-Haus, Hamburg

Abenteuer Stimme*
Eine Entdeckungsreise
FR, 20. - SA, 21. Oktober, Haus der Kirche, Güstrow

Nichts ist beständiger als der Wandel
Veränderungsprozesse verstehen und gestalten
SA, 4. November, 11- 17 Uhr, Demmin

"Erben des Holocaust. Leben zwischen Schweigen und Erinnerung"
Lesung mit Andrea von Truenfeld
MI, 15. November, 19 Uhr, Frauenbibliothek Denkträume, Hamburg

Wanderausstellung
"... von gar nicht abschätzbarer Bedeutung" Frauen schreiben Reformationsgeschichte
SO, 8. Oktober um 14 Uhr im Dom St. Nikolai in Greifswald

Die Einladung zur Finissage

Anmeldung erbeten unter 0431 55 779 112 oder seminare@frauenwerk.nordkirche.de


Unterschreiben Sie unsere Resolution Sorgearbeit/Care

Deutschland befindet sich in einer Krise der Sorgearbeit und gleichzeitig in einer weltweiten ökologischen Krise. Die Versorgung von Menschen in bezahlter und unbezahlter Form ist nicht mehr ausreichend in menschenwürdiger Weise gewährleistet.
Hier finden Sie den Text der Resolution und können unterschreiben,
mehr >>
Resolution

Unterschriftenliste zum Downloaden
epd Meldung
Artikel Evangelische Zeitung 1. März
Wer privat pflegt, KN online, 7. März
Kieler Nachrichten 30. April

Publik forum extra


Reise-Leporello

Reiseflyer

Farbig, munter, klar und einladend: Der neue Reise-Leporello ist da! Zu bekommen unter 0431 55 779 111 oder frauenreisen@frauenwerk.nordkirche.de
Reise-Leporello


Frauen und Flucht: Bleiben und ein neues Leben anfangen
Begegnungen - Vernetzung - Perspektiven

Nein zu Rechtspopulismus und Gewalt
Illu 13„Wir engagieren uns dafür, dass jeder Mensch die Möglichkeit hat, sich gleichberechtigt an gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen, unabhängig von individuellen Fähigkeiten, ethnischer und sozialer Herkunft, Geschlecht oder Alter. Wir wenden uns gegen Fremdenfeindlichkeit, Rechtspopulismus und Anti-Feminismus.“ Dies ist die zentrale Botschaft eines Positionspapieres „Nein zu Rechtspopulismus und Gewalt“, welches die Delegiertenkonferenz des Landesfrauenrates Mecklenburg Vorpommerns (M-V) am 4. Mai 2017 einstimmig verabschiedet hat. Wir sind wir in den drei Landesfrauenräten auf dem Gebiet der Nordkirche aktiv. Im Mai diesen Jahres ist unsere Referentin Flora Mennicken – zuständig für gesellschaftspolitische Fragen aus Frauensicht –  als Beisitzerin in den Vorstand des LFR MV gewählt worden!
LFR Positionspapier


News

Wanderausstellung
" ... von gar nicht abschätzbarer Bedeutung" - Frauen schreiben Reformationsgeschichte

16. Sept. - 5. Nov., Dom St. Nikolai Greifswald
MO - SA 10 - 18 Uhr
SO 11.30 - 12.30 Uhr und 15 - 18  Uhr

Den farbigen Katalog zur Ausstellung mit zahlreichen Abbildungen (15 €), das Reformatorinnen Quartett (7 €), und die Arbeitsmaterialien (5 €) erhalten Sie unter Fon 0431 55 779 107 oder versand@frauenwerk.

nordkirche.de

"Leseprobe Katalog"

Kontakt

0431 / 55 779 100
info@frauenwerk.nordkirche.de

 



Navigation