Aktuelles

Women on the move

Besuch von Frauen der Jeypore-Kirche


Vom 16. bis zum 30. September 2018 wird eine Delegation indischer Frauen bei uns in der Nordkirche zu Gast sein. Der Besuch findet statt im Rahmen des Projekts „Women on the move“. Dieser Name entstand während einer Reise im Oktober 2017 nach Orissa im Gebiet der Jeypore-Kirche, mit der die Nordkirche  in einer Partnerschaft verbunden ist.

Ankunft Seemannsmission

Mit „Women on the move“ soll die Frauenarbeit stärker vernetzt werden. „Für uns ist dieser Name mit vielen Bedeutungen gefüllt: Wir wollen miteinander unterwegs sein und uns gegenseitig unterstützen. Und wir verbinden uns damit mit dem weltweiten lutherischen Frauennetzwerk WICAS, Women in Church and Society“, so Referentin Julia Lersch. „Ich freue mich sehr, dass dieses Vorhaben nun realisiert werden kann und wir in enger Kooperation mit dem Indienreferat des Zentrums für Mission und Ökumene das Projekt „Women on the move“ auf den Weg gebracht haben“, sagt Ulrike Koertge, Leiterin des Frauenwerks. „Es versteht sich als gemeinsamer Weg, den Frauen aus der Nordkirche und der Jeypore-Kirche miteinander gehen. Wir lernen voneinander, erhalten neue - bestimmt oft überraschende - Einblicke und Einsichten und zahlreiche Impulse, die uns in unseren jeweiligen Arbeits- und Lebenszusammenhängen bereichern werden.“

 hier der ganze Artikel: Woman on the move




News

Jahresthema 2018 - 2019 der Frauenarbeit in der Nordkirche

Postkarte Jahresthema

Plakate in A4, A3 und A2 gibt es kostenlos - ebenso zum ersten Mal ein Puzzle!
10 Postkarten kosten 2 €.
Zu bestellen unter 0431 55 779 100 oder info@
frauenwerk.nordkirche.de

Kontakt

0431 / 55 779 100
info@frauenwerk.nordkirche.de

 



Navigation