FrauenSeminare 2015/2016

Aufbrechen aus der Tradition

Von jüdischen und muslimischen Reformatorinnen

19. Januar 2016

In Judentum, Christentum und Islam hat es immer wieder Reformbewegungen gegeben, die festgefahrene, einengende Traditionen aufgebrochen und den ursprünglichen Inhalten wieder mehr Gewicht verschafft haben. Nicht selten waren und sind Frauen Impulsgeberinnen, doch häufig sind sie nicht so bekannt wie ihre männlichen Pendants.

Die Frauenarbeit in der Nordkirche hat für das Jubiläumsjahr der protestantischen Reformation 2017 eine Wanderausstellung über Reformatorinnen vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart erarbeitet, die diese Frauen beispielhaft vorstellt und würdigt. Sie gibt uns Anlass, auch einen Blick in die Geschwisterreligionen zu werfen. Wir lernen die „Women of the Wall“ kennen, die in Israel für ihr Recht kämpfen, an der "Kotel" (Klagemauer) in Jerusalem öffentlich aus der Tora zu lesen. Und wir hören von Amina Wadud, die eine emanzipatorische Auslegung des Korans entwickelt hat.
Wir erfahren, mit welchen Widerständen jüdische, christliche und muslimische Frauen konfrontiert waren und sind - und welche Strategien sie entwickeln, um ihre Ziele zu erreichen.

Referentinnen
Prof. Dr. Katajun Amirpur, Islamwissenschaftlerin, Universität Hamburg, Chana Karmann-Lente, Rabbinerin, M.A., Hamburg, Susanne Sengstock, Frauenwerk der Nordkirche
Leitung Irene Pabst, Frauenwerk der Nordkirche
Ort Dorothee-Sölle-Haus, Königstr. 54, HH-Altona
Kosten 5 €, Imbiss inkl.

Hiermit melde ich mich verbindlich an:

* Bitte füllen Sie mindestens die mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder aus.
Name* Vorname*
Straße* PLZ/Ort*
Geb.-Datum*

Telefon*
privat
Telefon
tagsüber erreichbar
Fax Email*

News

Wanderausstellung
" ... von gar nicht abschätzbarer Bedeutung" - Frauen schreiben Reformations-geschichte

20. Mai - 10. Juni
Dom zu Meldorf

MO - FR
10 - 12 u. 14 - 16.30 Uhr
SA 10 - 12 Uhr
SO 14 - 17 Uhr. Weitere Ausstellungsorte
finden Sie im Flyer zur Wanderausstellung.
Den farbigen, 207seitigen Katalog zur Ausstellung mit zahlreichen Abbildungen erhalten Sie unter fon 0431 55 779 107 oder versand@frauenwerk.
nordkirche.de
zum Preis von 15 €
"Leseprobe"

Kontakt

Bärbel Rimbach
0431 / 55 779 112

seminare@frauenwerk.nordkirche.de



Navigation