FrauenSeminare 2015/2016

Warum wir ein anderes Menschenbild brauchen

Und warum uns Egoismus nicht aus den gegenwärtigen Krisen hilft

4. Februar 2016

Würde Sie jemand als egoistische rational-berechnende Nutzenmaximiererin, die stets auf ihren Vorteil bedacht ist, bezeichnen, wären Sie empört. Ein solcher immer konkurrierender Mustermensch liegt den Modellen der Wirtschaft zugrunde. Wir brauchen jedoch ein anderes Menschenbild und ein neues Konzept von Ökonomie, das dem Leben und allem Lebendigen dient.

Der konkurrierende Mustermensch entstand im 18. Jhd. in Schottland und dominiert bis heute an den Universitäten, wo Student_innen sich auf ihre Arbeit in Unternehmen, in der öffentlichen Verwaltung und in der Forschung vorbereiten.

Der gesunde Menschenverstand, die Psychologie, die Neurowissenschaft, die Biologie und die Theologie, ja selbst die Börse wissen längst, dass dieses Menschenmodell falsch ist und dass wir die Ressourcen der Erde nicht rücksichtslos ausbeuten können ohne uns in Kriege und Krisen zu verwickeln.

Die Zeit drängt, dringender Reformationsbedarf besteht. Prof. em. Dr. Adelheid Biesecker arbeitet seit 20 Jahren an diesem Reformationsprojekt. Sollten wir uns nicht an dieser Reformation beteiligen? Sie diskutiert mit dem Präses der Landessynode der Nordkirche, Dr. Andras Tietze.

Referent_innen Prof. em. Dr. Adelheid Biesecker, Netzwerk Vorsorgendes Wirtschaften, Bremen, Dr. Andreas Tietze (angefragt), Präses der Landessynode der Nordkirche, Kiel

Leitung Waltraud Waidelich, Frauenwerk der Nordkirche

Ort Landtag, Düsternbrooker Weg 70, Kiel, Kasino
Kosten
Keine

Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit!

Hiermit melde ich mich verbindlich an:

* Bitte füllen Sie mindestens die mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder aus.
Name* Vorname*
Straße* PLZ/Ort*
Geb.-Datum*

Telefon*
privat
Telefon
tagsüber erreichbar
Fax Email*

News

Wanderausstellung
" ... von gar nicht abschätzbarer Bedeutung" - Frauen schreiben Reformations-geschichte

26. Aug. - 8. Sept.
St. Nicolai Eckernförde

Montag-Freitag 10-17 Uhr
Sonntag nach dem Gottesdienst
Weitere Ausstellungsorte
finden Sie im Flyer zur Wanderausstellung.
Den farbigen, 207seitigen Katalog zur Ausstellung mit zahlreichen Abbildungen erhalten Sie unter fon 0431 55 779 107 oder versand@frauenwerk.
nordkirche.de
zum Preis von 15 €
"Leseprobe"

Kontakt

Bärbel Rimbach
0431 / 55 779 112

seminare@frauenwerk.nordkirche.de



Navigation