FrauenSeminare 2015/2016

Lebendiger Dialog zwischen einem Bibeltext und dem eigenen Leben

Bibliolog: Reformatorisch Texte erleben

11. Februar 2016

Die Methode des Bibliologs geht davon aus, dass biblische Texte existenzielle Bedeutung für das Leben heute haben. Diese Bedeutung wird erlebt, indem sich die Teilnehmerinnen in biblische Rollen oder Symbole hineinversetzen und aus ihnen heraus sprechen. Auf diese Weise erfassen sie nicht nur das geschriebene Wort, sondern entdecken auch den Sinn zwischen den Zeilen und die Zwischenräume des Textes, die im Dialog mehrstimmig entfaltet werden. Wir verstehen diese Methode als reformatorischen Impuls, die Bibel lebendig und aktuell auszulegen.

Der Gedanke des Priesterinnentums aller Glaubenden verwirklicht sich im Bibliolog, weil jede mit ihren Gedanken, Gefühlen, ihren persönlichen Erfahrungen zu einer lebendigen Auslegung der Bibel beiträgt und sich alle untereinander mit ihren unterschiedlichen Impulsen bereichern. Alles, was geäußert wird, bleibt dabei umschlossen vom biblischen Text, der zugleich einen Schutzraum darstellt.

Zwischen den schwarzen Buchstaben lodert so das weiße Feuer auf, wie es die Rabbiner beschrieben haben. Ziel ist es, die biblische mit der eigenen Geschichte zu verweben und Impulse für das eigene Leben zu empfangen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Leitung Elisabeth Christa Markert, Pastorin, Leiterin Frauenwerk Altholstein

Ort Landeshaus, Düsternbrooker Weg 70, Kiel, Raum 121
Kosten Keine

Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit!

Im Anschluss an dieses Seminar findet um 18 Uhr eine Führung statt.


News

Wanderausstellung
" ... von gar nicht abschätzbarer Bedeutung" - Frauen schreiben Reformations-geschichte

9. Juli - 19. August
Dom zu Lübeck

Täglich 10 - 18 Uhr
Weitere Ausstellungsorte
finden Sie im Flyer zur Wanderausstellung.
Den farbigen, 207seitigen Katalog zur Ausstellung mit zahlreichen Abbildungen erhalten Sie unter fon 0431 55 779 107 oder versand@frauenwerk.
nordkirche.de
zum Preis von 15 €
"Leseprobe"

Kontakt

Bärbel Rimbach
0431 / 55 779 112

seminare@frauenwerk.nordkirche.de



Navigation