FrauenSeminare 2017/2018

Nichts ist so beständig wie der Wandel

Veränderungsprozesse verstehen und gestalten

4. November 2017

Wir sehnen uns nach Beständigkeit und doch bestimmen Veränderungen unseren Alltag. Dabei ist eine Veränderung zunächst weder gut noch schlecht. Entscheidend ist, wie wir mit der neuen Situation umgehen.
Veränderungen tragen Chancen in sich. Trotzdem reagieren die meisten Menschen zunächst mit Angst auf unbekannte Situationen. Um die Möglichkeiten einer Veränderung nutzen zu können, ist es hilfreich, die Dynamik zu verstehen:

  • Wie verläuft der Prozess?
  • Lassen sich anstehende Veränderungen frühzeitig erkennen?
  • Welche Eigenschaften und Fähigkeiten erleichtern einen aktiven Umgang?
  • Welches Potential schlummert in mir?
  • Was hindert mich (noch)? Wo möchte ich am Ende stehen?

Ziel ist es, Mensch und Aufgabe gut zusammen zu bringen, damit Kraft, Kreativität und Inspiration fließen können.

Leitung Dagmar Krok, Flora Mennicken, beide Frauenwerk der Nordkirche
Ort Elsa-Brandström-Haus, Kirchplatz 7, Demmin
Kosten
25 €, Verpflegung inkl.

Hiermit melde ich mich verbindlich an:

* Bitte füllen Sie mindestens die mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder aus.
Name* Vorname*
Straße* PLZ/Ort*
Geb.-Datum*

Telefon*
privat
Telefon
tagsüber erreichbar
Fax Email*

News

Jahresthema 2018 - 2019 der Frauenarbeit in der Nordkirche

Postkarte Jahresthema

Plakate in A4, A3 und A2 gibt es kostenlos - ebenso zum ersten Mal ein Puzzle!
10 Postkarten kosten 2 €.
Zu bestellen unter 0431 55 779 100 oder info@
frauenwerk.nordkirche.de

Kontakt

Bärbel Rimbach
0431 / 55 779 112

seminare@frauenwerk.nordkirche.de

Wera Straßburg
0381 / 377 987 411
mecklenburg-vorpommern@frauenwerk.nordkirche.de



Navigation