FrauenSeminare 2018/2019

Bedingungsloses Grundeinkommen für alle?

Feministische, postpatriarchale und andere Blickwinkel

6. April 2019

Wir laden ein zum Diskurs über das Für und Wider des bedingungslosen
Grundeinkommens in seinen verschiedenen Varianten.

Mit unserem Jahresthema „Und siehe: Morgen war alles gut.“ fragen
wir, wie wir die Zukunft gut gestalten können. Die Idee des bedingungslosen
Grundeinkommens setzt sich immer mehr durch. Sowohl neoliberale
Wissenschaftler*innen aus dem Silicon Valley als auch
Vertreter*innen der Care-Revolution-Bewegung und anderer feministischer
Richtungen machen sich dafür stark. Die Frauen der Nordkirche
haben sich in ihrer Care-Erklärung aus dem Jahr 2015 nicht für ein
Grundeinkommen ausgesprochen. Welche Gründe hatten sie dafür?
Wir wollen diskutieren und sind gespannt, zu welchen Ergebnissen
wir kommen.

Referentinnen Käthe Knittler, feministische Ökonomin, Wien,
Dr. Irene H. Schöne, Ökologische Ökonomin, Kiel
Leitung Waltraud Waidelich, Frauenwerk der Nordkirche,
Margit Baumgarten, Fachstelle Familien der Nordkirche.
Ort Dorothee-Sölle-Haus, Königstraße 54, Hamburg Altona
Kosten 10 €, inklusive Verpflegung
Anmeldung Büro Kiel

Hiermit melde ich mich verbindlich an:

* Bitte füllen Sie mindestens die mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder aus.
Name* Vorname*
Straße* PLZ/Ort*
Geb.-Datum*

Telefon*
privat
Telefon
tagsüber erreichbar
Fax Email*

News

Jahresthema 2018 - 2019 der Frauenarbeit in der Nordkirche

Postkarte JahresthemaHier geht es zur Website:
www.morgen-war-alles-gut.de

Plakate in A4, A3 und A2 gibt es kostenlos - ebenso zum ersten Mal ein Puzzle! 10 Postkarten kosten 2 €.
Zu bestellen unter 0431 55 779 100 oder info@
frauenwerk.nordkirche.de

Kontakt

Bärbel Rimbach
0431 / 55 779 112

seminare@frauenwerk.nordkirche.de

Wera Straßburg
0381 / 377 987 411
mecklenburg-vorpommern@frauenwerk.nordkirche.de



Navigation