FrauenSeminare 2018/2019

„Und die Erde tat ihr Maul auf …“

Schöpfungstheologie neu gelesen

23. Mai 2019

Lange wurden die Schöpfungstexte der Bibel so ausgelegt, dass
sie den Menschen die Vollmacht geben würden, die Erde und die
Natur auszubeuten und zu zerstören. Stehen wir heute nun kurz
vor dem Kollaps unseres Ökosystems?
Wir wissen, dass es so nicht
weitergehen kann. Neben einer Umkehr im Handeln brauchen wir auch
einen neuen und geschärften Blick auf die Schöpfungstheologie, die
uns Achtsamkeit und Respekt vor der Erde, Mutter allen Lebens, lehrt.
Eine solche „grüne“ Theologie lässt sich aus den biblischen Texten
herauslesen und fordert uns zum Umdenken auf.
Wir entdecken die Erde neu als Subjekt, das die Geschichte der
Menschheit entscheidend mitgestaltet. Wir lernen, Herrschaft neu zu
definieren. Und wir entwickeln gemeinsam Ideen für ein Handeln im
Einklang mit der Schöpfung.

Referentin Irene Pabst, Frauenwerk der Nordkirche, Hamburg
Ort Gemeinderaum Ev. Kirchengemeinde Garz / Rügen, Lange Straße 34
Kosten keine
Anmeldung Büro Rostock

Hiermit melde ich mich verbindlich an:

* Bitte füllen Sie mindestens die mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder aus.
Name* Vorname*
Straße* PLZ/Ort*
Geb.-Datum*

Telefon*
privat
Telefon
tagsüber erreichbar
Fax Email*

News

Jahresthema 2018 - 2019 der Frauenarbeit in der Nordkirche

Postkarte JahresthemaHier geht es zur Website:
www.morgen-war-alles-gut.de

Plakate in A4, A3 und A2 gibt es kostenlos - ebenso zum ersten Mal ein Puzzle! 10 Postkarten kosten 2 €.
Zu bestellen unter 0431 55 779 100 oder info@
frauenwerk.nordkirche.de

Kontakt

Bärbel Rimbach
0431 / 55 779 112

seminare@frauenwerk.nordkirche.de

Wera Straßburg
0381 / 377 987 411
mecklenburg-vorpommern@frauenwerk.nordkirche.de



Navigation