FrauenSeminare 2018/2019

„Und siehe: Morgen war alles gut.“

Abschluss des Jahresthemas mit Erfahrungen und Visionen

16. November 2019

Ist jetzt alles gut? Ist es besser als zuvor? Was haben wir erreicht?
Wie soll es weitergehen? Das Motto „Und siehe: Morgen war alles
gut.“ hat zwei Jahre lang die Frauenarbeit in der Nordkirche geprägt.

Viele Frauengruppen haben sich, angeregt durch echte Herausforderungen
des globalen Lebens in der einen Welt, mit der Frage beschäftigt:
„Was brauchen wir und was haben wir, damit morgen alles gut
war?“ Aus zahlreichen Puzzleteilen ist ein großes Bild entstanden mit
vielen Ideen für Gegenwart und Zukunft und mit konkreten Projekten.
Diese Samenkörner und Früchte wollen wir teilen und bestaunen.
Einzelne Impulse vertiefen wir in Workshops und denken sie weiter.
Wer möchte, ist im Anschluss herzlich eingeladen, das Jahresthema
bei gutem Essen und Musik festlich zu beschließen.

Leitung Arbeitsgemeinschaft Jahresthema
Ort Dorothee-Sölle-Haus, Königstraße 54, Hamburg-Altona
Kosten keine
Anmeldung Büro Kiel

Hiermit melde ich mich verbindlich an:

* Bitte füllen Sie mindestens die mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder aus.
Name* Vorname*
Straße* PLZ/Ort*
Geb.-Datum*

Telefon*
privat
Telefon
tagsüber erreichbar
Fax Email*

News

Jahresthema 2018 - 2019 der Frauenarbeit in der Nordkirche

Postkarte JahresthemaHier geht es zur Website:
www.morgen-war-alles-gut.de

Plakate in A4, A3 und A2 gibt es kostenlos - ebenso zum ersten Mal ein Puzzle! 10 Postkarten kosten 2 €.
Zu bestellen unter 0431 55 779 100 oder info@
frauenwerk.nordkirche.de

Kontakt

Bärbel Rimbach
0431 / 55 779 112

seminare@frauenwerk.nordkirche.de

Wera Straßburg
0381 / 377 987 411
mecklenburg-vorpommern@frauenwerk.nordkirche.de



Navigation