FrauenSeminare 2019/2020

Weltgebetstag aus Vanuatu – Build on a strong foundation

TAGESWERKSTATT Kiel 04.11.2020

4. November 2020

Frauen verschiedener Inseln und Konfessionen haben im November 2018 begonnen, die Gottesdienstordnung für Vanuatu zu schreiben, und damit die Stimmen der Frauen aus Vanuatu in die ganze Welt zu tragen. Vanuatu ist ein Inselstaat im Südpazifik, der rund 80 Inseln umfasst und sich über eine Länge von 1.300 km erstreckt. Hauptstadt und wirtschaftliches Zentrum des Landes ist die Hafenstadt Port Vila auf der Insel Efate. Mehr als 70 Prozent der Bevölkerung geben als Muttersprache eine der 110 Sprachen Vanuatus an. Mit dieser Menge an Sprachen hat Vanuatu die höchste Sprachendichte der Welt. Rosângela Oliveira, Geschäftsführerin des Weltgebetstags in    New York, schreibt zum Gottesdienst aus Vanuatu: „Die Gebete und Geschichten dieser Gottesdienstordnung stammen von einem jungen Land, das sich seit seiner Unabhängigkeit 1980 stetig weiterentwickelt. Die Einwohner*innen dieses Landes stehen auf der Schwelle zwischen ihrer eigenen kulturellen Vielfalt  und Stammessystemen und dem westlichen System, das durch die Kolonisierung ins Land gebracht wurde. Es ist ein Land, das vor allem von der Landwirtschaft lebt, aber keine Bildung und keine Arbeit für junge Leute in ländlichen Regionen bieten kann. In der Liturgie finden sich Geschichten von Frauen und jungen Menschen, die von der Notwendigkeit eines  Bildungs- und Gesundheitssystems und Arbeitsmöglichkeiten sprechen. Ein wunderschönes Archipel, wo die Menschen sehr verletzlich sind durch regelmäßige tropische Stürme, Erdbeben, Zyklone und aktive Vulkane. Sie beten für Frieden, für Einheit und für die Heilung ihres Landes.“ Der Bibeltext, der im Zentrum der Gottesdienstordnung steht, ist das Gleichnis aus dem Matthäusevangelium Kapitel 7, 24-27 „Vom klugen und vom törichten Hausbau“.  Ein spannendes Bibelwort für ein Land, das aus kleinen Inseln besteht und durch den Klimawandel existentiell bedroht ist. Wir dürfen gespannt sein, wie die Frauen aus Vanuatu sich zu diesem Bibeltext und dem Motto des Weltgebetstags „Bau auf festen Grund“ angesichts ihrer versinkenden Inseln äußern. Kommen Sie zu einer unserer WGT-Werkstätten und erfahren Sie mehr über dieses faszinierende Land, die Gottesdienstordnung und deren Lieder. Landestypisches Essen sowie Tänze und Rhythmen des Landes runden unsere Werkstätten ab.

Leitung Julia Lersch, Frauenwerk der Nordkirche und WGT-Team

Ort Ev. Zentrum, Gartenstr. 20, Kiel

Kosten inkl. Material bei Anmeldung bis 19. September 25 €, danach 30 €; Verpflegung (Frühstück + Mittagessen) inkl.


Anmeldung Büro Kiel, seminare@frauenwerk.nordkirche.de

Hiermit melde ich mich verbindlich an:

* Bitte füllen Sie mindestens die mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder aus.
Name* Vorname*
Straße* PLZ/Ort*
Geb.-Datum*

Telefon*
privat
Telefon
tagsüber erreichbar
Fax Email*

News

Jahresthema 2018 - 2019 der Frauenarbeit in der Nordkirche

Postkarte Jahresthema

Hier geht es zur Website:

www.morgen-war-alles-gut.de

Plakate in A4, A3 und A2 gibt es kostenlos - ebenso zum ersten Mal ein Puzzle! 10 Postkarten kosten 2 €.
Zu bestellen unter 0431 55 779 100 oder info@
frauenwerk.nordkirche.de

Kontakt

Ruben Gamula
0431 / 55 779 112

seminare@frauenwerk.nordkirche.de

Wera Straßburg
0381 / 377 987 411
mecklenburg-vorpommern@frauenwerk.nordkirche.de



Navigation